Über mich

„Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag“ 

Charlie Chaplin

Wir sind doch alle eins

Mein Name ist Jasmin Richter und ich habe meine Passion zu meiner Lebensaufgabe gemacht. Die Begleitung und Beratung von Menschen, die sich im Aufbruch zu sich selbst und ihren Zielen befinden, oder bereits zu Ihnen unterwegs sind, sind meine Herzensangelegenheit.

 

Ich bin Mental Coach, ThetaHealing®-Practitioner, Hypnosetrainerin und spirituelle Beraterin mit technischem und betriebswirtschaftlichem Hintergrund. Auf dieser vermeintlich gegensätzlichen Basis verbinden sich für mich Logik und Ratio mit Empathie und Intuition. Diese Kombination der „zwei Welten“ nutze ich heute in meinen Beratungen und Coachings, um Menschen sich selbst begegnen zu lassen, ihre Bedürfnisse und Ziele zu erkennen und sie auch zu erreichen.

 

Ob beruflich oder privat, auch ich habe einen Weg zurückgelegt und gehe ihn immer noch.

 

Ungeduld und das Gefühl von Grenzenlosigkeit der eigenen Möglichkeiten, haben mir viel Freude und Erfolg gebracht, aber auch viel Schweiß und Tränen gekostet. Erlebte Wunder und schmerzhafte Erfahrungen waren zu verschiedenen Teilen Elemente meines Lebens.

 

Mein Interesse und meine Neugier am “Großen Ganzen“ ließen mich bereits als Kind Fragen stellen, Zusammenhänge erkennen und erste Antworten finden. Im jungen Erwachsenenalter wurde mir die Existenz von „mehr zwischen Himmel und Erde“ zur Gänze bewusst und öffnete mir die Tür zu meiner eigenen Spiritualität und Hochsensibilität. Diese beiden naturgegebenen Komponenten, die jedem von uns innewohnen, drücken sich als Intuition, innere Stimme oder auch als das jedem bekannte „eigene Gewissen“ aus. Spiritualität und Hochsensibilität sind als akzeptierte Instrumente und Werkzeuge auf dem eigenen Seelenweg ebenso unerlässlich wie der Wille zur persönlichen Weiterentwicklung.

 

Das Weitergehen sowie kontinuierliches Lernen und Integrieren neuer Erkenntnisse sind Erfolgsfaktoren meiner Persönlichkeitsentwicklung und Karriere. Diese an Seelen weiterzugeben, die ihrem individuellen Pfad des Lebens – gerade auch als hochsensible Persönlichkeit („HSP“) – aufstrebend folgen möchten, empfinde ich als meine Aufgabe. „HSP“ zu sein sehe ich als Chance für uns alle, da jeder die gleichen Veranlagungen mitbringt. Basierend auf dieser Überzeugung und dem Fakt, dass wir alle eins sind, ist alles für jeden möglich.

 

Aus diesen Gründen setze ich all mein erworbenes Wissen, meine Fähigkeiten und Erkenntnisse gezielt für die individuelle Persönlichkeitsentwicklung, ursachen- und ursprungsbasierte Heilung und nachhaltige Zielerreichung meiner Mitmenschen ein. Denn wer wir waren, sind und werden: Alles, was wir sind und nicht sind, hängt von unserer Perspektive ab.

 

“Du selbst zu sein, in einer Welt, die Dich ständig anders haben will, ist die größte Errungenschaft.“

Ralph Waldo Emerson